*****************

ERREICHBARKEIT PER MAIL:

direktion.922035@schule.wien.gv.at

TELEFONISCHE ERREICHBARKEIT

01/4000/95145

und

01/4000/95141

FAX:

01/4000/95149

 

 

 

ACHTUNG - der BERATUNGSABEND findet ONLINE statt

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Lehrberechtigte!

Angesichts der derzeitigen CORONA-Situation findet der SchülerInnen-Erziehungsberechtigten-Ausbildner-Abend nicht in unserer Schule sondern ONLINE statt.

Bitte beachten Sie unbedingt die Zeiten, in denen unsere LehrerInnen für Sie persönlich zur Verfügung stehen:

DIENSTAG, 23. November 2021 von 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Sie haben folgende Möglichkeiten:

1. Per Videokonferenz über MS-Teams - über die SchülerInnen haben Sie die Möglichkeit über MS-TEAMS die Lehrpersonen zu sprechen.
Nützen Sie diese persönlichste Form des "Online-Beratungsabends"!

2. Per Mail - kontaktieren Sie die jeweiligen Lehrerinnen und Lehrer direkt. Vereinbaren Sie eine Uhrzeit für ein telefonisches Beratungsgespräch mit einer maximalen Dauer von 15 Minuten.
Die Mailadressen unserer LehrerInnen lauten: Vorname.familienname@schule.wien.gv.at (die richtige Schreibweise der Namen finden Sie unter "Schule" - "LehrerInnen")

3. Telefonisch über das Sekretariat 01/4000/95145 - hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer, den Namen UND die Klasse des betroffenen Lehrlings sowie die Lehrpersonen, die Sie sprechen möchten. Wir werden Ihre Kontaktdaten weiterleiten.
Bitte nützen Sie diese Möglichkeit ausschließlich am Di., 23.11.2021 von 09:00 - 12:00 Uhr. Sie werden am Nachmittag zwischen 16:30 und 18:30 Uhr zurückgerufen.

 

SCHÜLER*INNEN - ERZIEHUNGSBERECHTIGTE - AUSBILDNER*INNEN - ABEND

Um eine drohende negative Beurteilung zu vermeiden, laden wir die Schülerinnen und Schüler, deren Erziehungsberechtigten und Lehrberechtigten zu unserem SEA-Abend am

DIENSTAG, 23. November 2021 ab 16:30 bis 18:30 Uhr 
(vorbehaltlich der aktuellen CORONA-Situation)

ein, gemeinsam mit den jeweiligen Fachlehrerinnen und Fachlehrern zu besprechen, was getan werden muss, um das Semester mit positiven Noten abzuschließen. Sollte dies notwendig sein, erhalten Sie die Frühwarnung gemäß § 15 SchUG bis spätestens Montag, 15. November. 

Bitte nehmen Sie diesen Termin wahr und sehen Sie das beratende Gespräch als Chance!

Beste Grüße

Eva Redl            Dagmar Räuschl
im Namen der Lehrerinnen und Lehrer der BS EHDV

aktualisiert am 11.11.2021

 

 

 

SICHER IST SICHER - mit PCR-Tests

Liebe Schülerinnen und Schüler,

rund zwei Drittel von Ihnen sind geimpft oder genesen. Das bedeutet aber, dass noch immer jede/jeder Dritte ungeimpft, somit ohne Antikörper und ungeschützt ist. Leider eine viel zu hohe Anzahl an nicht immunisierten Jugendlichen und wir empfehlen all jenen dringend eine Corona-Schutzimpfung.

Geimpfte Personen können sich trotzdem mit den Corona-Viren infizieren und andere anstecken. Nur eben ohne krank zu werden.

Als Lehrlinge im Einzelhandel sind Sie täglich mit den MitarbeiterInnen und Ihren KundInnen im engen Kontakt. Wenn Sie sich in der Klasse beim Unterricht, der OHNE MNS-Maske stattfindet, infizieren, besteht die Gefahr, dass Sie viele andere Personen anstecken. Auch das Contact Tracing wird fast unmöglich.

Wir haben erfahren, wie effizient die rechtzeitigen PCR-Testungen sind. Bis jetzt gab es keinen positiven Fall IM Schulhaus.

Aus diesen Gründen haben wir bei der Bildungsdirektion die Verlängerung der PCR-Testungen für ALLE SchülerInnen, unabhängig vom Impf- bzw. Genesenstatus bewilligt bekommen.

Somit sind rechtzeitige PCR-Testungen (= das Ergebnis liegt vor dem Schulbesuch vor) weiterhin VERPFLICHTEND.

Vielen Dank für Ihren Beitrag für eine SICHERE Berufsschule!

Eva-Maria REDL                                       Dagmar RÄUSCHL
Direktorin                                                Stellvert. Direktorin

 

Aktualisiert am 05.10.2021

 

 

Erfolgreiche COVID-19 IMPFAKTION

Im Rahmen der COVID-19 Impfaktion wurde 100 Schülerinnen und Schüler geimpft.

Somit stieg der durchschnittliche Anteil an geimpften Lehrlingen an der BS EHDV auf 67 %.
Im 3. Lehrjahr sind sogar rund 78 % zumindest einmal geimpft!

 

EINSCHREIBUNGEN für das SCHULJAHR 2021/22

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sobald Sie die schriftliche Zusage haben, dass Sie mit der Lehre beginnen können, sind Sie ab dem vereinbarten Termin schulpflichtig.

Kommen Sie zur Einschreibung mit den erforderlichen Unterlagen (siehe Punkt Anmeldung) ins Sekretariat der Schule. Beachten Sie unbedingt die aktuellen Corona-Hygienemaßnahmen.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in Ihr Berufsleben und freuen uns, Sie persönlich begrüßen zu dürfen.

 

 

 

CORONA SICHERHEITSMASSNAHMEN für das SCHULJAHR 2021/22

1.   Betreten Sie das Schulgebäude nur, wenn Sie sich GESUND fühlen und Sie SYMPTOMFREI sind.

2.       COVID-TESTS:
Bis auf Weiters sind, unabhängig vom Impfstatus,
2 PCR-„ALLES GURGELT“-Tests (diese machen Sie 1-2 Tage vor Ihrem Schultag zu Hause) verpflichtend für alle Personen im Schulgebäude durchzuführen. Bei einem Schultag ist nur ein Test zu machen.

3.       Mund-Nasen-Schutz:
Alle Personen müssen im Schulgebäude MNS-Masken tragen. In den Klassen ist besteht KEINE Maskenpflicht.

4.       Achten Sie laufend auf Ihre Handhygiene.

5.       Halten Sie mindestens 2 Meter Abstand zu anderen Personen.

6.       Desinfizieren/reinigen Sie die verwendeten Arbeitsflächen.

7.       Alle 20 Minuten müssen die FENSTER zum Lüften GEÖFFNET werden.

8.       Für alle schulfremden Personen gilt die 3G-Regel (GETESTET, GEIMPFT, GENESEN) und es muss ein MNS getragen werden.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihr verantwortungsbewusstes Verhalten!